Coronavirus: Änderung auf der kommenden Reise der Seabourn Ovation

Seabourn Ovation. Bild: © Seabourn Cruise Line Limited

Zum Schutz der Gäste routet auch die us-amerikanische Luxusreederei Seabourn Cruise Line die kommende 14-tägige Kreuzfahrt durch Asien um.

Anzeige

Die 14-nächtige Reise an Bord der Seabourn Ovation beginnt morgen (01. Februar) in Hong Kong und sollte am 03. Februar im chinesischen Xiamen einen Landtag einlegen. Dieser Stop fällt nun durch das Coronavirus aus.

Stattdessen können sich Gäste nun auf einen erholsamen Tag auf hoher See freuen und das Schiff geniessen.

Als attraktiven Ersatz bietet Seabourn Cruise Line am 10. Februar anstelle des Seetags einen zusätzlichen Stop in Sandakan an, der zweitgrößte Stadt im malaysischen Bundesstaat Sabah. Sandakan mit rund 200.000 Einwohnern liegt an der Ostküste im Norden der Insel Borneo. Neben dem Puu Jih Shih-Tempel (etwas ausserhalb der Stadt) gehört auch der Sandakan Central Market, das Agnes Keith House wie auch die Kirche St. Michael’s and All Angels zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt, die man sich vor Ort unbedingt anschauen sollte.

TIPP >>> Hier über Routenvielfalt von Seabourn Cruise Lines informieren und von aktuellen Frühbucher-Tarifen profitieren!! <<<

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.