Passagierwechsel der Costa Deliziosa war gestern ersatzweise in Trieste

Costa Deliziosa. Foto: Costa Cruises

Die italienische Lagunenmetropole Venedig kämpft weiterhin mit Hochwasser und starken Überschwemmungen durch anhaltenden Unwetter im Mittelmeer- und Adria-Raum. Gestern musste die Costa Deliziosa ihre Reise statt in Venedig im 160km entfernten Trieste beginnen.

Anzeige

Schon seit Wochen leidet Venedig an regelmässigem und starkem Hochwasser. Costa Kreuzfahrten hat sich aus diesem Grund auch gestern wieder dazu entschieden, den Passagierwechsel der Costa Deliziosa in Trieste statt in Venedig durchzuführen.

Neue Reiseroute Costa Deliziosa mit Beginn am 22.12.2019:

Triest – Bari – Kerkyra – Piräus (Athen) – Seetag – Kotor – Dubrovnik – Venedig

Auch interessant: Kreuzfahrt-Hack: Stauraum durch magnetische Kleiderhaken erweitern

Wie auch schon bei den letzten Wechseln auf Trieste hat Costa entsprechende kostenlose Shuttlebusse von Venedig nach Trieste (für einschiffende Gäste) bzw. von Trieste nach Venedig (für ausschiffende Gäste) bereitgestellt.

Ob der nächste Passagierwechsel am 29.12.2019 auch wieder alternativ zu Venedig im etwa 160km entfernten Trieste stattfindet, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar, da dies auf die Wetterverhältnisse rund um Venedig in den kommenden Tagen ankommen wird.

Alle Routen und Kreuzfahrten der Costa Deliziosa: HIER KLICKEN

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.