Zweinächtige Kurzreise auf der „Vasco da Gama“ von London nach Bremerhaven für 154€ p.P.

Tower Bridge in London. Foto: sea1

Die Vasco da Gama ist einer der letzten klassischen bzw. „traditionellen“ Oceanliner mit persönlicher Atmosphäre auf den Weltmeeren. Wer schon immer mal nach London reisen wollte, kann aktuell einen Citytrip nach London mit anschliessender „Rückfahrt“ auf der Vasco da Gama nach Bremerhaven günstig kombinieren.

Infos zur Vasco da Gama von TransOcean Kreuzfahrten

Das beliebte Kreuzfahrtschiff wurde im Jahr 1993 gebaut und in den Jahren 2015 und 201 umfassend umgebaut, bevor das Schiff von TransOceean im Jahr 2018 von der us-amerikanischen Kreuzfahrt-Reederei Holland America Line übernommen wurde. Auf den ingesamt neun Passagierdecks entstanden dabei weitläufige luxuriöse Bereiche, die zum entspannen und verweilen einladen.

Dies ist die „Vasco da Gama“ von TransOcean, allerdings zu einem früheren Zeitpunkt, als das Schiff noch als „Staatendam“ für die us-amerikanische Holland America Line fuhr. 
Foto/Urheber: Roger W Lizenz: CC BY-SA 2.0

Die 219 m lange und 31 m breite Vasco da Gama hat auf fünf Decks ingesamt 630 komfortable Kabinen von der Innenkabine bis hin zur luxuriösen Suite mit rund 101qm Platz. Dank der Vielzahl von Kabinen in unterschiedlichen Kategorien findet auch ihr ganz sicher eure Rückzugsoase auf diesem Schiff.

Kulinarische Erlebnisse auf der Vasco da Gama der Extraklasse

Ein Highlight dieser Reise ist definitiv die leckere Küche an Bord der „Vasco da Gama“: In den ingesamt drei Waterfront Restaurants an Bord könnt ihr in ungezwungener Atmosphäre 3x täglich „a la carte“ auf höchstem Niveau dinieren. Stellt euch zum Frühstück, Mittag- bzw. Abendessen ganz einfach eurer persönlisches Wunschmenü zusammen.

Abends sind die Restaurants ganz ohne feste Essenswahlzeit zwischen 18:00 und 21:00 besuchbar. TransOcean liegt hierbei in den Waterfront Restaurants großen Wert auf Qualität und abwechslungsreiche Küche.

Das beliebte und legere Buffet-Restaurant Club Bistro im Heckbereich des großzügigen Lido Deck lädt euch ebenfalls 3x täglich zum Essen ein. An diversen Stationen im Buffet-Restaurant könnt ihr euch auf eine Vielzahl von schmackhaften Gaumenfreuden freuen.

Wer danach noch Hunger auf ein köstliches Eis hat, kann gleich danach die schiffseigene Eisdiele Gelato´s besuchen, schmackhafte Kaffeespezialitäten könnt ihr an der Kaffeebar im Cappuccino´s geniessen. Insgesamt 5 Lounge-ähnliche Bars und eine tolle Poolbar auf dem Lido Deck bieten Entspannung bei erfrischenden & fruchtigen Drinks. Auch die musikalische Unterhaltung an Bord kommt in den großzügigen Bereichen nicht zu kurz. Mein persönliches Highlight ist noch die sytlisch gestaltene Cellar Door-Weinbar auf dem Boat Deck 7, die das vielfältige gastronomische Angebot abrundet.

Nutzt daher die einmalige Chance dieser „Schnupperkreuzfahrt“ und probiert den klassischen Oceanliner „Vasco da Gama“ von TransOcean Kreuzfahrten zum Schnäppchenpreis aus. Kombiniert die Fahrt am besten mit ein paar Tagen in London.

Wir sind uns sicher, dass auch Kreuzfahrt-Neulinge auf dieser Fahrt auf den Geschmack von Kreuzfahrten kommen werden!

Reiseroute:

Inklusivleistungen kurz zusammengefasst:

– 2-nächtige Kreuzfahrt am 16.04. – 18.04.2021 von Tilbury (London) nach Bremerhaven inkl. Vollpension
– Landtag in Amsterdam (Niederlande)
Alle Trinkgelder im Wert von 7€ p.P. und Nacht im Reisepreis inbegriffen
– Von 6:00 Uhr bis Mitternacht (00:00 Uhr) Kaffee & Tee an Selbstbedienungsstationen im Buffetrestaurant
– Tägliche Unterhaltung durch das bordeigene Show-Ensemble im Theater sowie ein vielseitiges Kurs-, Lektorats- & Sportangebot

Die Innenkabine gibt es auf dieser Reise schon für 151€ pro Person und Aussenkabinen ab 174€ pro Person.

Wer es noch etwas komfortabler mag, kann auch für 291€ pro Person einer der 20,9qm großen Superior Balkonkabinen auf dieser Reise buchen. In allen Balkonkabinen ist zusätzlich ein Willkommensgruß, bestehend aus einem Obstteller & einer Flasche Wein im Reisepreis enthalten. Zusätzlich könnt ihr euch als Gäste einer Balkonkabine auf weitere Extras wie ein Bademantel und Frottee-Slipper freuen.

Informieren und Buchen

Tipps zur Anreise nach London

Wenn ihr noch ein paar Tage in London vor der Schnupperreise in London verbringen möchtet, könnt ihr sowohl mit Flixbus ab verschiedenen deutschen Städten oder einem günstigen Flug nach London anreisen.

Günstige Flüge findet ihr ab 11 bis 12 Monate vor Abflug (und somit ab April bzw. Mai 2020) aus ganz Deutschland, Wien sowie der Schweiz (Basel, Genf bzw. Zürich) in Skyscanner. Bei früher Buchung solltet ihr nicht mehr als 50 bis 60€ für einen Hinflug nach London zahlen.

Der Flixbus auf Deutschland-London ist ab etwa 4-5 Monate vor Abfahrt buchbar und auch Hotels in London können ab ca. 12 Monate vorher zu Vorzugspreisen auf Expedia gebucht werden.

Von London kommt ihr ganz easy mit dem Zug nach Tilbury, wo die „Vasco da Gama“ abfährt. Vom Bahnhof London-Fenchurch Street werden es regelmässige Zugverbindungen zum Bahnhof Tilbury Town angeboten. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde. Tickets gibt es schon ab ca. 10€ p.P. und Fahrpläne inkl. Buchungsmöglichkeit findet ihr auf NationalRail.

Habt ihr diese Kreuzfahrt gebucht? Dann schreibt es mal in die Kommentare und findet Mitreisende!

2 Kommentare

    1. Hallo Olaf,

      hier sind die Informationen auf Logitravel veraltet. Laut TransOcean sind die Tringelder schon seit rund einem Jahr auf der Vasco da Gama inklusive:

      „Bitte beachten Sie, dass bei den Kreuzfahrten der COLUMBUS und MAGELLAN ab Dezember 2018 und der Reise V900 der VASCO DA GAMA das Trinkgeld bereits im Reisepreis inkludiert ist.“

      Quelle: https://transocean.de/wissenswertes-von-a-z

      Viele Grüße,
      Martin (von sea1.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.