AIDA Cruises zieht sich wohl aus der USA & Kanada zurück (jetzt bestätigt!)

AIDAaura vor New York. Foto: AIDA Cruises

Die Gerüchteküche brodelte schon lange: AIDA Cruises will die Aktivitäten in Nordamerika zurückfahren und zukünftig keine Abfahrten mehr von & nach New York anbieten.

UPDATE: AIDA hat auf Facebook bestätigt, dass „Time to say goodbye“ ist und man nur noch bis Herbst 2020 die Möglichkeit hat, mit AIDA von bzw. nach New York zu fahren. Mehr Infos unten!

Anzeige

>>> Jetzt eine Kreuzfahrt direkt bei AIDA buchen und von aktuellen Frühbucher-Tarifen profitieren <<<

Schon im vergangenen Jahr hat AIDA Kreuzfahrten informiert, dass die Abfahrten in Nordamerika reduziert werden sollen. Dies umschliesst sowohl die Transatlantik-Kreuzfahrten von Deutschland nach New York (und zurück) wie auch die Kreuzfahrten von New York auf die Bahamas & Bermudas wie auch Kreuzfahrten von New York in den Nordosten Kanadas.

Jetzt hat AIDA auf Twitter bestätigt, dass im Sommer bzw. Herbst 2021 die Zeiten in der Region Ostsee und Nordeuropa verlängert werden, was darauf hindeutet, dass im Herbst kein Schiff der Kussmundflotte Europa in Richtung USA verlässt. Dies ist in der Hinsicht sehr schade, weil AIDA im Gegensatz zu MeinSchiff in New York das zentrale Cruise Terminal in Manhattan nutzt, während Mein Schiff im schlecht bzw. nur umständlich zu erreichenden Cruise Terminal in Bayonne anlegt (dort betragen die Fahrkosten ca. $55-60 Oneway mit Uber bzw. Lyft ab Manhattan, Fahrzeit 25-30min).


UPDATE (24.01.2020, 16:30)

AIDA hat zumindest auf Facebook nun für Klarheit gesorgt – laut diesem Posting (inkl. Video) gibt es in diesem Herbst die letzte Möglichkeit Nordamerika mit AIDA zu bereisen.

Wer also nochmal die Chance nutzen will, kann nun in den aufgelegten und besonders günstigen AMERICAN dream Deals zuschlagen und den Traum von Amerika wahr werden lassen!

Informieren und Buchen


Bald kommt der neue AIDA Katalog für die Saison 2021/2022 auf den Markt. Da wird es spannend werden, ob AIDA als Ersatz im Winter 2021/2022 als Ersatz ein komplett neues Zielgebiet findet (z.B. wöchentliche Abfahrten Brasilien) oder ob AIDA im Winter wöchentliche Abfahrten in den kalten Norden Europas anbietet, da das Schiff ja irgendwo eingesetzt werden muss.

Alternativ wäre auch noch eine Übernahme einer bestehenden Route eines anderen AIDA-Schiffes denkbar. Das wird wohl sehr spannend werden, was AIDA sich hier im Detail ausgedacht hat. In wenigen Tagen kommt der AIDA-Katalog raus – dann werden wir es erfahren, ob AIDA auch komplett neue Destinationen anfährt.

Den neuen AIDA-Katalog könnt ihr dann beim Launch hier KOSTENLOS bestellen und euch versandkostenfrei nach Hause schicken lassen!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.