AIDAmira: Heute startende Einführungsfahrt ab Mallorca gestrichen

Foto: sea1.de

Gestern Abend wurde der Flottenzugang AIDAmira im Hafen von Mallorca feierlich getauft. Da in der Region Genua während der Umbau- und Renovierungsarbeiten in den letzten Wochen teilweise schwere Unwetter waren, haben sich einige Umbauten verzögert. Dies betrifft nun auch die heute beginnende Einführungsfahrt, denn diese wurde nun kurzfristig gestrichen.

Anzeige

Die Gäste haben sich auf einen schönen Kurzurlaub auf dem neuen Flottenmitglied AIDAmira gefreut. Heute sollte es von Mallorca in 3 Nächten in das westliche Mittelmeer gehen. Neben einem Stop in Barcelona, der größten Stadt in Katalonien stand noch ein Stop im französischen Sète an der südfranzösischen Mittelmeerküste auf dem Plan, oftmals Ausgangspunkt für eine Fahrt nach Montpellier.

Daraus wird leider nichts. Die Werft in Genua, die für die Umbauarbeiten an Bord zuständig war, ist im Verzug. In den letzten Wochen wurde Genua von einigen schweren Unwettern betroffen, was auch die Renovierungs- und Umbauarbeiten stark verzögert hat. Auch gestern noch waren einige Handwerker an Bord, um Dinge zu erledigen. AIDA hat daher die Kurzkreuzfahrt spontan abgesagt, um die restlichen Arbeiten bis Mittwoch (04. Dezember 2019) erledigen zu können.

Alle Kreuzfahrtgäste gehen zur Zeit in Mallorca von Bord, um die Rückreise nach Deutschland, der Schweiz bzw. Österreich zu organisieren.


UPDATE (01.12.2019, 15:10 Uhr):

Laut Durchsage des Kapitäns kann jeder, der es wünscht, auch bis Mittwoch an Bord bleiben und den Aufenthalt an Bord im Hafen von Mallorca geniessen. Das AIDA-Programm an Bord geht ganz normal weiter.

Aktuell wird daran gearbeitet, die erforderlichen Arbeiten bis Mittwoch abzuschliessen.


AIDA Kreuzfahrten reagiert kulant und erstattet allen Reisenden sowohl notwendige Rückflüge (sofern sich ein Gast entschliesst sofort von Bord zu gehen) sowie den kompletten Reisepreis des Kurztrips auf dem Mittelmeer.

Am Mittwoch, 04. Dezember 2019 soll die AIDAmira dann wie geplant von Mallorca über Gibraltar, Las Palmas, Praia (Kapverden) und Nambia in den „Winterhafen“ Kapstadt überführt werden. Von dort tritt die AIDAmira dann Kreuzfahrten in Südafrika & Namibia an, ehe das Schiff am 30.03.2020 die Rückreise von Kapstadt ins Mittelmeer startet.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.