MSC Kreuzfahrten bestellt 2 weitere LNG-Schiffe der World Class

Modell der MSC World Class. Foto: sea1.de

Es wird gebaut und gebaut… MSC Kreuzfahrten hat nun Verträge für den Bau 2 weiterer World Class-Schiffe bei der Werft Chantiers de l’Atlantique (ehemals STX Werft) im französischen St. Nazaire unterzeichnet, um die starke Nachfrage nach Kreuzfahrten zu bedienen.

Anzeige

Beide Schiffe werden mit dem umweltfreundlichen und schadstoff-armen LNG (liquefied natural gas) betrieben und werden nach aktuellen Informationen in den Jahren 2025 bzw. 2027 an MSC ausgeliefert.

Das erste Schiff der neuen Bauklasse wird bereits 2022 an MSC ausgeliefert und soll den Namen MSC Europa tragen.

Mit den beiden weiteren Schiffen wird MSC Kreuzfahrten bereits 4 Schiffe der World Class in Dienst stellen. Die MSC World Class ist insgesamt 333,3 Meter lang, haben eine Breite von 47 Metern, haben 2.760 komfortable Kabinen und sollen mit 205.700 BRT (Brutto-Registertonnen) die zweitgrößte Schiffsklasse der Welt werden.

An Bord können sich maximal 6.761 Passagieren auf einen erholsamen Urlaub freuen.

Bei Einsatz von LNG an Bord können die Schwefel- & Partikelemissionen um 99% gesenkt werden. Auch die Stickstoff-Emissionen werden im LNG-Betrieb um 85% und CO2 Emissionen um 20 % im Vergleich zu gesenkt.

Die 4 festbestellten Schiffe der MSC World Class werden in den Jahren 2022, 2024, 2025 und 2027 an MSC ausgeliefert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.